2016

E.ON SE

Willkommensatmosphäre in Essen

2016

Projektbeschreibung

Mit dem Umzug der E.ON Zentrale von Düsseldorf nach Essen zum Jahreswechsel 2015/2016 fand auch eine Umgestaltung im bestehenden Essener Gebäude statt. Zielsetzung war es, die nach außen orientierten Bereiche für Mitarbeiter und Kunden neu erlebbar zu machen.

Hauptmerk lag dabei auf der Schaffung einer Symbiose zwischen der E.ON Kunstsammlung und der Innenraumgestaltung. Die Kunstsammlung wurde damit erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Initiiert und realisiert wurde die neue Raumgestaltung vom Innenarchitekturbüro two product + space. Unsere Aufgabe war es die Möblierung aller öffentlichen Räume zu planen, visualisieren und umzusetzen. Unser Fokus lag auf der Vermittlung von Leichtigkeit, Transparenz und einer Willkommensatmosphäre. Dabei wurde darauf geachtet, dass die Möblierung in Dialog mit der Kunst tritt, diese zitiert und auf keinen Fall überlastet.

Auftraggeber: E.ON SE
Aufgabenstellung: Einrichtungsgestaltung von Arbeitsplätzen, Besprechungsräumen, offener Lounges
Architekturbüro:
Eingesetzte Marken:
Fotos: Philip Kistner

Ihr Ansprechpartner zu diesem Projekt

Alexander Sczech

CEO

Telefon: 0211-302060-29
0

Vereinbaren Sie jetzt Ihren individuellen Beratungstermin!