Ihr Spezialist für Büroeinrichtung und Möbel in Düsseldorf    Tel 0211 3020600

Ihr Spezialist für
Büroeinrichtung und Möbel in Düsseldorf
Tel 0211 3020600

Oeconomicum der Heinrich-Heine-Universität: Nachhaltiges Möblierungskonzept – für Lernerfolge in einer inspirierenden Umgebung

Auftraggeber

Aufgabenstellung

Entwicklung einer Raum- und Möblierungsplanung sowie anschließende Montage in enger Abstimmung mit dem Bauherren und Architekt:innen

Architekturbüro

Eingesetzte Marken

Leistungsbausteine

Fotos
Holger Knauf

Projektbeschreibung

Der von dem Düsseldorfer Architektenbüro ingenhoven architects geplante dreigeschossige Bau des Oeconomicum ist Arbeitsplatz für 130 Mitarbeitende und Fakultätsbau für 1.500 Studierende. citizenoffice konnte sich im Ideen- und Produktwettbewerb bei der Möblierung mit seinem Gesamtkonzept durchsetzen. Die Ausschreibung wurde im Mai, der Umzug bereits im Oktober 2010 getätigt. Bis zur Endmontage der Einzelmöbel war citizenoffice in enger Abstimmung mit Bauherrn und Architekten. Großzügigkeit vermittelt die beeindruckende Raumhöhe und die zum Universitätssee offene Fensterfront. Hier entsteht der Eindruck, wirklich frei denken zu können. Das Möblierungskonzept zeichnet eine übersichtliche Gestaltung und eine funktionalen Ausstattung aus. Generell wurde eine geradlinige Gestaltung in Form und Farbe gewählt, um Ablenkungen zu reduzieren und effizientes Arbeiten und Lernen zu unterstützen. Ein weiteres Ziel in der Gestaltung des Gebäudes war die Zertifizierung als »Green Building«. Dementsprechend setzten die Architekten zusammen mit vitrapoint citizenoffice ausschließlich langlebige Möbel aus hochwertigen Materialen ein, die zum Teil bis zu 100% recyclebar und mit einer Greenguard-Zertifizierung ausgezeichnet. Arbeitsplatzkonfigurationen wie die eingesetzten Vitra-Systeme ermöglichen den offenen Austausch von Mitarbeitern und Studenten, die sich hier zu sechst am System vernetzen können. Ergonomisch sinnvoll wurde der in Höhe und Tiefe verstellbare Bürostühl AC4 von Citterio eingesetzt. Wesentlicher Aspekt – vor allem in den offenen Bereichen – war natürlich auch die akustikwirksame Möblierung. Hierfür wurde für den Stauraum eine Sonderanfertigung mit Akustikabsorber entwickelt. Der Einbau erfolgte hier zum Teil in die bereits bauseitig vorhandene Einhausung. Die angrenzenden Teeküchen sind mit weißen Eames-Klassikern ausgestattet und bieten damit den optimalen Hintergrund zum Austausch.

Ihr Ansprechpartner bei citizenoffice

Christian Knodel Key Account & Senior Project Manager bei citizenoffice Düsseldorf

Christian Knodel

Key Account & Senior Project Manager

Impressionen des nachhaltigen Möblierungskonzepts | Oeconomicum Heinrich Heine Universität

Sie wollen auch neue Büros und Arbeitsplätze einrichten?

Vertrauen Sie auf unser erfahrenes Team aus Planer:innen, Innenarchitekt:innen und Monteur:innen.

0
Logo citizenoffice Büroplanung in Düsseldorf

Bereit für Veränderung?

Lassen Sie sich von unseren Experten für Büroplanung

unverbindlich beraten

Vereinbaren Sie jetzt Ihren individuellen Beratungstermin!