Evangelisches Gemeindeamt Stadtkirche Solingen

Durch ein außergewöhnliches Konzept des Architekturbüros Großkemm und Richard ist es gelungen, Kirchengemeinde und Bürgergemeinde zu vernetzen. Neu ist ebenfalls die Eröffnung eines Cafés im Eingangsbereich, welches alle Bürger:innen der Stadt zum Verweilen und Dialog einlädt und zum Treffpunkt der Gemeinde werden soll. Durch die neue Möblierung wurden die Räumlichkeiten stilvoll aufgewertet. Die Lichtplanung bietet […]

BayernLB

Am Rheinufer in Düsseldorf eröffnete BayernLB seine erste Niederlassung außerhalb des Freistaat Bayern. Die Aufgabe war es, eine zeitlose Bürofläche in der neu gebauten Immobilie zu entwickeln. Das Raumkonzept umfasste eine klare Struktur mithilfe von raumteilenden Elementen, welche zudem farbliche Akzente setzten. Außerdem wurde auf zeitlose Designklassiker in der Möbelauswahl gesetzt, wie z.B. von Thonet. […]

European Investment Bank

Der vom renommierten Architekten Christoph Ingenhoven entworfenen und eindrucksvollen Neubau der neuen Zentrale in Luxembourg ist geprägt durch eine klare, helle und transparentes Interieur Design Konzept. Die Aufgabe für unsere Planung bestand darin, verschiedene Sonder- und Aufenthaltsbereiche auszustatten, wie z.B. Lounges, Café und Bistro, Outdoor, Empfang sowie Schulungs- und Konferenzbereiche. Das zurückhaltende und schlicht gehaltene […]

Merck Finck & Co. Privatbankiers

Modernes Design und transparente Architektur prägten das Erscheinungsbild der Privatbankiers im Herzen von Düsseldorf. Wertschätzung und Respekt werden bei Merck Finck & Co, Privatbankiers großgeschrieben. Das spiegelt sich in der Einrichtung des neuen Standortes wider. Hochwertige Materialien und wohl durchdachte Raumlösungen stärken den internen Dialog der Mitarbeiter:innen und bieten den Kund:innen ein Umfeld von Ruhe […]

Oeconomicum der Heinrich-Heine-Universität

Der von dem Düsseldorfer Architektenbüro ingenhoven architects geplante dreigeschossige Bau des Oeconomicum ist Arbeitsplatz für 130 Mitarbeiter und Fakultätsbau für 1.500 Studierende. citizenoffice konnte sich im Ideen- und Produktwettbewerb bei der Möblierung mit seinem Gesamtkonzept durchsetzen. Die Ausschreibung wurde im Mai, der Umzug bereits im Oktober 2010 getätigt. Bis zur Endmontage der Einzelmöbel war citizenoffice […]

B-Boardinghouse GmbH & Co.KG

Durch zunehmende Mobilität der Berufstätigen, die oft projektweise wochen- oder monatelang nicht zu Hause wohnen können, stellt ein Wohnangebot auf Zeit eine hervorragende Problemlösung da. Jedoch ist das Angebot gerade für designaffine Wohnungssuchende mehr als überschaubar. Eine große Ausnahme ist das im Mai 2017 in Düsseldorf eröffnete B-Boardinghouse, ein kernsanierter viergeschossiger Jugendstilbau mit insgesamt 12 […]

Unibail Rodamco, AIG/Lincoln

Unibail Rodamco, Deutschlands führendes Shoppingcenter-Unternehmen, zog Mitte 2015 mit 250 neuen Arbeitsplätzen von Essen in den Düsseldorfer AIRPARK. Bereits vor der gestalterischen Raumplanung, für die das Büro Saguez Workstyle gesamtverantwortlich zeichnete, wurde citizenoffice beauftragt, in unterschiedlichen Workshops die Anforderungen einzelner Teams an die neue Arbeitsumgebung herauszufiltern und die Ergebnisse in die Gestaltung einer Pilotfläche einfließen […]

Babtec Informationssysteme GmbH

Bei der Konzeptentwicklung wurde großer Wert auf die Einbindung der Babtec-Mitarbeiter gelegt. Besonders wichtig war ihnen eine Gestaltung, die gute und schnelle Kommunikation ermöglichte. Dafür wurde auf dem ehemaligen Tuffi Firmengelände die ursprünglich als Getränkehalle genutzten Räumlichkeiten zu einer Arbeitswelt mit innenliegendem Atrium umgebaut. Der offene Raum mit extrem hochwertigem Schallschutz ermöglicht spontane Gespräche, ohne […]

Douglas Holding AG

Seit Ende 2016 arbeiten die mehr als 500 Mitarbeiter der Douglas Hauptverwaltung nicht mehr in Hagen, sondern in Düsseldorf. Umgesetzt werden konnte dies durch den engen Schulterschluss des Architekturbüros RKW Architektur +, dem Bauherrn Douglas und citizenoffice als Inneneinrichter – unter engstem Zeitplan. Für Planung inklusive Realisation waren von Douglas lediglich sechs Monate anberaumt, um […]